Firmengeschichte

Die Firmengründung erfolgte 1959 mit 3 Mitarbeitern durch den Schlossermeister Herbert Anders, dem Vater des heutigen Inhabers.

 

Die Schlosserei und Drahtflechterei hatte ihren Sitz in Radebeul Altkötzschenbroda.

 

Haupttätigkeiten waren damals allgemeine Bauschlosserei und die Ausführungen von Zaunanlagen.

 

1981 übernahm der Sohn Christoph Anders den väterlichen Handwerksbetrieb als Einzelunternehmen mit 6 Mitarbeitern.

 

Das Leistungsprofil änderte sich bis 1990 nicht wesentlich. Ab diesem Zeitpunkt erfolgte eine Betriebsvergrößerung in Richtung Metallbau und eine spätere Umsiedlung in das Industriegebiet Neusörnewitz.

 

1995 Erwerb des Grundstücks mit Betriebsgelände im Industriegebiet in Neusörnewitz.

 

1995 - 2007 Eintritt und Ausbildung des Sohnes, Herrn Stephan Anders, in den Betrieb und Erwerb des Meisterabschlusses im Jahr 1999.

 

2008 Gründung der Metallbau Anders OHG mit den Geschäftsführern Christoph und Stephan Anders.